Datenschutzerklärung

Der Schutz und die gesetzeskonforme Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten ist für StudenTop e. V. ein wichtiges Anliegen. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Eine Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Wir weisen jedoch darauf hin, dass eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich werden könnte, wenn Sie besondere Dienste dieser Website in Anspruch genommen werden (Kontaktformular, Bewerbungstool).

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, z. B. des Namens, der Anschrift, der E-Mail-Adresse erfolgt im Einklang mit den gesetzlichen Datenschutzvorschriften.

 

  • § 1 Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der DSGVO und des BDSG-neu sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

StudenTop e.V.

Caprivistraße 30a

49076 Osnabrück

Deutschland

E-Mail: datenschutz@studentop.de

Website: http://www.studentop.de

Vertreten durch den Vorstand Matthias Held, Annalena Stenneken, Milena Mühlenkamp, Sarah Engel (kontakt@studentop.de).

 

  • § 2 Allgemeines zur Datenverarbeitung

 

  1. Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind sämtliche Informationen, die einer Person direkt oder indirekt zugeordnet werden können und sich auf sie beziehen. Dabei können die jeweiligen Daten im Hinblick auf ihre Sensibilität und Schutzbedürftigkeit unterschiedlich klassifiziert werden. Gesetzlich normiert ist der Begriff der personenbezogenen Daten in Art. 4 Nr. 1 EU-DSGVO.

 

  1. Umfang unserer Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden von uns nur insoweit verarbeitet, als dass die Verarbeitung zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit unserer Website und unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung erfolgt grundsätzlich nur auf Basis der Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme von diesem Grundsatz liegt vor, soweit die Einholung einer vorherigen Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung auf gesetzlicher Grundlage erfolgt. Bei den von uns verarbeiteten Daten handelt es sich vorwiegend um folgende Kategorien von Daten:

Stammdaten zur Person (Name, Anschrift, Kontaktdaten), Daten zur Geschäftshistorie (Angebote, Aufträge etc.) und ggfs. Um Werbedaten (Werbeeinwilligungen oder Werbeverbote).

 

  1. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

StudenTop e.V. verarbeitet personenbezogenen Daten zur Erreichung folgender Zwecke:

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Vertragserfüllung. Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre Daten vor Vertragsschluss soweit Sie uns um Informationen zu unseren Dienstleistungen ersuchen. Die Verarbeitung erfolgt hierbei auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DSGVO.

Überdies verarbeitet StudenTop e.V. personenbezogenen Daten soweit Sie uns hierzu eine Einwilligung erteilt haben. Die Verarbeitung erfolgt in diesem Fall auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a) DSGVO. Anlässlich der Einholung einer Einwilligung informiert StudenTop e.V. über den konkreten Zweck der beabsichtigten Verarbeitung. Eine uns gegenüber erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dies gilt auch für Einwilligungen, die Sie vor dem 25. Mai 2018 erteilt haben. Über die Möglichkeit, eine Einwilligung zu widerrufen, informieren wir Sie jeweils bei Erteilung einer Einwilligung.

Schließlich verarbeiten wir Ihre Daten, soweit wir hieran ein berechtigtes Interesse haben, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte, die den Schutz Ihrer personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Die Verarbeitung erfolgt in diesem Fall auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DSGVO.

 

  1. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Unterliegt der Verantwortliche unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften durch den nationalen oder europäischen Gesetzgeber, kann eine Speicherung erfolgen, sofern diese durch die genannten Vorschriften vorgesehen ist.

 

  • § 3 Formulare und Besuchsdaten

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

-Referrer
-Angeforderte Website oder Datei
-Browsertyp und Browserversion
-Verwendetes Betriebssystem
-Verwendeter Gerätetyp
-Uhrzeit und Datum des Zugriffs
-IP-Adresse in anonymisierter Form (wird nur zur Feststellung des Orts des Zugriffs verwendet)

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Nicht hiervon betroffen sind die IP-Adressen des Nutzers oder andere Daten, die die Zuordnung der Daten zu einem Nutzer ermöglichen. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Alle auf unserer Website erhobenen personenbezogenen Daten werden entsprechend den jeweils geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten behandelt. Eine Übermittlung an Dritte erfolgt ausschließlich auf Basis von § 479 StPO.

Rechtsgrundlage für die vorrübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

 

  • § 4 E-Mail-Kontakt

Aus unserer Website haben Sie die Möglichkeit über die E-Mail-Adresse kontakt@studentop.de Kontakt zu uns aufzunehmen. Diese E-Mail wird direkt an uns übermittelt und im Postfach der genannten E-Mail-Adresse gespeichert. Diese Daten sind:

-Vor- und Nachname
-Mailadresse
-Firma
-Textnachricht
-Datum und Uhrzeit der Absendung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist grundsätzlich Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO. Sollte die Kontaktanfrage im Rahmen eines Abschlusses eines Vertrages erfolgen, so werden die Daten auf Basis des Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO verarbeitet. Unabhängig vorgenannter Punkte, kann die Speicherung auch auf Grundlage des Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO erfolgen.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient allein der Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten. Die sonstigen während des Absendungsvorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für personenbezogene Daten, die über den E-Mail-Kontakt übermittelt wurden, ist die Verarbeitung nicht mehr erforderlich, wenn die jeweilige Konversation beendet ist. Die während des Absendungsvorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

 

  • § 5 Cookies

Unsere Internetseite verwendet teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen für uns ausschließlich dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Dabei handelt es sich um die folgenden Cookies:

Name des Cookies
Inhalt
Zweck
Lauzeit
fe_typo_user
Session ID
Frontend Login
Session

Die Session Cookies werden automatisch gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Die Cookies speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 lit. f DS-GVO. Das berechtigte Interesse liegt in der technischen Notwendigkeit, die Website nutzerfreundlich und effektiv anzeigen und gestalten zu können.

 

  • § 6 Facebook, Instagram & andere soziale Netzwerke

 

  1. Für sämtliche Daten, die auf der offiziellen StudenTop Facebook Seite, Instagram oder anderen sozialen Medien veröffentlicht werden gelten grundsätzlich die Datenschutzregeln des Betreibers. Insofern von StudenTop Daten speziell angefordert oder erhoben werden, so gilt, dass der Verwendungszweck ausdrücklich dargestellt wird. Es findet § 3 Abs. 2, § 7 Anwendung.
  2. Auf unserer Homepage sind zudem sog. Social Plugins zu finden. Social Plugins sind von den Social-Media-Plattformen zur Verfügung gestellte Software-Module, um eine automatisierte Kommunikation zwischen Webseiten und Social-Media-Plattformen nach deren Richtlinien zu realisieren. Ohne zusätzliche Vorkehrungen werden von den Social Plugins bereits beim Anzeigen bzw. Laden auch personenbezogene Daten mit der jeweiligen Social-Media-Plattform ausgetauscht. Nutzer haben in diesen Fällen keine Möglichkeit, diesen Datenaustausch ggf. abzulehnen. Um die Nutzer unserer Web-Seiten vor einem solchen unbeeinflussbaren Datenaustausch und der Weiterleitung von Daten an die jeweilige Social-Media-Plattform zu schützen, verwenden wir eine „2-Klick-Lösung“.
    Durch Klick auf eine dieser entsprechenden Schaltflächen stimmen Nutzer der Nutzung des jeweiligen Plugins und damit auch der Weitergabe von personenbezogenen Daten an die jeweilige Social-Media-Plattform zu. Auf Art und Umfang der dabei übertragenen Daten sowie über deren weitere Verarbeitung haben wir keinen Einfluss.
  3. Sofern Sie gleichzeitig auf der Social-Media-Plattform eingeloggt sind, ist die jeweilige Social-Media-Plattform in der Lage, die Informationen unmittelbar Ihrem Nutzerprofil zuzuordnen. Sie sollten sich aus der jeweiligen Social-Media-Plattform ausloggen, um eine solche Sammlung von Profilinformationen über Sie zu vermeiden. Daten wie z.B. die IP-Adresse des von Ihnen benutzten Rechners werden allerdings in jedem Fall übermittelt.
  4. Informationen zu Zweck und Umfang der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten sowie zu Ihren diesbezüglichen Rechten und möglichen Einstellungen zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der jeweiligen Social-Media-Plattform.
  5. Auf unseren Webseiten werden „Social Plugins“ folgender Social-Media-Plattformen verwendet:

 

Diese Webseite nutzt Google Maps zur Darstellung interaktiver Karten und zur Erstellung von Anfahrtsbeschreibungen. Google Maps ist ein Kartendienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA. Durch die Nutzung von Google Maps können Informationen über die Benutzung dieser Website einschließlich Ihrer IP-Adresse und der im Rahmen der Routenplanerfunktion eingegebenen (Start-) Adresse an Google in den USA übertragen werden. Wenn Sie unsere Website aufrufen, die Google Maps enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Karteninhalt wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Daher haben wir keinen Einfluss auf den Umfang der auf diese Weise von Google erhobenen Daten. Entsprechend unserem Kenntnisstand sind dies zumindest folgende Daten:

 

  • Datum und Uhrzeit des Besuchs auf der betreffenden Webseite,
  • Internetadresse oder URL der aufgerufenen Webseite,
  • IP-Adresse, im Rahmen der Routenplanung eingegebene (Start-)Anschrift.

Auf die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google haben wir keinen Einfluss und können daher hierfür keine Verantwortung übernehmen.
Wenn Sie nicht möchten, dass Google über unseren Internetauftritt Daten über Sie erhebt, verarbeitet oder nutzt, können Sie in Ihrem Browsereinstellungen JavaScript deaktivieren. In diesem Fall können Sie die Kartenanzeige jedoch nicht nutzen.
Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).
Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google Maps Routenplaner in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

 

  • § 8 Rechte der betroffenen Person

Sobald personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet werden, sind sie Betroffener im Sinne der DSGVO und können folgende Rechte wahrnehmen:

 

  1. Auskunftsrecht
  2. Recht auf Berichtigung
  3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  4. Recht auf Löschung
  5. Recht auf Datenübertragbarkeit
  6. Widerspruchsrecht
  7. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Wir weisen darauf hin, dass Sie zudem das Recht haben, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einlegen zu können, wenn Sie der Ansicht sind, bei der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer persönlichen Daten in Ihren Rechten verletzt worden zu sein.

Zuständige Aufsichtsbehörde:

Landesbeauftragte Niedersachsen
Frau Barbara Thiel
Prinzenstraße 5
30159 Hannover
Tel.: +49(0511) 1204500
Telefax: +49(0511) 1204599
E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de

 

  • § 9. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.